Sie sehen das Banner dieser Seite

Der Junggesellenabschied von Sascha

Sie sehen ein Bild von 5 Junggesellen

Die Party kann beginnen.

Ein Abend als Junggesellenabschied reicht uns nicht. Also sind wir, in alter Tradition, wiedermal eine Woche in die Türkei geflogen. Das Ziel war diesmal das RIXOS Lares in Lara. Ein Top Hotel mit 24 Stunden all inklusive. Die Vorfreude war groß und nun war es soweit. Wir (Sascha, Richard, Geret, Manuel, Dennis) haben uns am Samstag in Hannover getroffen. Natürlich haben wir erstmal was gemeinsam getrunken. Am Flughafen musste es erstmal eine Dose sein. Nach 3,5 stündigem Flug sind wir dann in Antalya gelandet.

Der Transfer war kurz und wir sind gegen 0 Uhr im Hotel angekommen. Schnell eingecheckt, die Koffer aufs Zimmer geschafft und die erste Bar gesucht.



Der erste Abend war dann auch recht schnell vorbei. Gegen halb fünf sind wir recht müde aufs Zimmer. Nachdem wir uns richtig ausgeschlafen hatten und zu Mittag gegessen hatten ging auch schon die erste Pokerrunde los. Das Wetter war optimal, nicht zu heiß und nicht zu kalt. Die Getränke haben geschmeckt. Am Abend sind wir dann in die Moonlight Bar und anschließend in die Hoteldisko. Auch an diesem Abend war um halb fünf die Party zu Ende.

Am zweiten Tag mussten wir natürlich auch erstmal schön ausschlafen. Den Tag haben wir dann am Strand und Pool verbracht. Mittags waren wir in der Snack Bar. Hier gabs Pizza und Burger und natürlich auch Lamacum. Einmal Mittagessen hat und selten gereicht. Wir sind meistens 12 Uhr zum ersten Mittagessen gegangen und 14 Uhr zum zweiten Mal. Abends waren wir dann noch beim Bowling. Geret und Manuel sind dann recht früh ins Bett. Sascha, Daniel und Richard haben noch bei Live Musik in der Moonlight Bar weiter gefeiert. Aber allzu lang gings auch nicht. Wir sind halt nicht mehr die Jüngsten.

Am dritten Tag haben wir schön am Strand Karten gespielt. Und uns das ein oder andere kalte Getränk gegönnt. Am Abend haben wir uns das Fußballspiel Bayern gegen Madrid im hoteleigenen Kino angeschaut. Für Sascha und Richard war nach dem Spiel Bettruhe angesagt. Geret, Dennis und Manuel haben noch ein bisschen Party gemacht. Aber auch nicht so lang.

Am Mittwoch war das Wetter nicht so gut. Wir sind dann nach dem Frühstück zum Shoppen. Dann sind wir noch zum Friseur. Dennis hat sich die Haare schneiden lassen, Sascha, Richard und Manuel haben sich rasieren lassen. Dann gings zurück ins Hotel und wir haben bei einigen leckeren Bargetränken einige Runden Karten gespielt. Am Abend sind wir dann nochmal zum Bowlen und in die Disko. Richard und Sascha haben nicht ganz so lang durchgehalten und sind um zwölf ins Bett.

Am fünften Tag war Ruhe angesagt. Strand, Pool, Essen und Schlafen. Am Abend waren wir dann asiatisch Essen. Sehr lecker. Um neun waren wir dann schon auf dem Zimmer. Wie gesagt, man wird nicht jünger.

Am letzten Tag gings wiedermal an den Strand. Dennis war noch beim Parasailing. Am Abend haben wir noch ein paar Getränke getrunken und sind fast alle früh ins Bett. Fast alle waren dann auch am nächsten Morgen fit.

Dann war der Urlaub auch schon zu Ende. Es war toll und wir freuen uns auf den nächsten Junggesellenabschied.